St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V.
Glaube  Sitte  Heimat

Jahreshauptversammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen 1756 e.V. 2018


Am Sonntag den  20.01.2019 lud die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hoengen alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in die Gaststätte “ Haus Aretz “ ein.

Brudermeister Bert Egidius Mennicken eröffnete die Versammlung um 17.00 Uhr und begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder. Im Anschluss erhoben sich die Mitglieder zu einer Schweigeminute, um der verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Es folgte das Protokoll der vergangenen Versammlung vorgetragen von dem ersten Schriftführer der Bruderschaft, Siegfried Eitze. Die Jahresberichte des Vorstandes, ersten Kassierers Ralf Ramrath, der Jugendwartin Ute Wüllenweber , 1. Schießmeisters Hubert Dohmen und des Ehrenratssprechers Werner Kellermann spiegelten die positive Arbeit, die in der Bruderschaft geleistet wurde, wieder. Der Bericht des Kassenprüfers Joachim Meys  bescheinigte dem 1. Kassierer Ralf Ramrath eine hervorragende Führung und eine positive Bilanz der Kasse, worauf dieser einstimmig entlastet wurde. Ein weiterer Punkt der Versammlung war die Neuwahl des Vorstandes der Bruderschaft . Als Wahlleiter wurde Werner Kellermann, Sprecher des Ehrenrates benannt.Er sorgte für die Entlastung des Vorstandes, und leitete die anschließende Wahl.

Gewählt wurden:



  • 1.Brudermeister
  • 2. Brudermeister
  • 1. Schriftfüher
  • 2.Schriftfüher
  • 1. Kassierer
  • 2. Kassierer
  • 1. Schießmeister
  • 2. Schießmeister
  • 1. Jugenwart
  • 2. Jugendwart
  • 1. Hauptmann

Harald Engelbrecht

Willi Philippengracht

Siegfried Eitze

Andrea Eitze

Ralf Ramrath

Petra Wehner

Hubert Dohmen

Stefan Eitze

Ute Wüllenweber

Samantha Scharfenberg

Frank Mennicken

     

Zu Fahnenoffizieren wurden ernannt  Andreas Mertens und Willi Philippengracht. Für die nächste Kassenprüfung wurden Dirk Kehr, Tim Krämer und Hans Mertens gewählt. Presse und Medien betreut weiter der neu gewählte Brudermeister Harald Engelbrecht.

Nach der Wahl des neuen Vorstandes wurden die zahlreichen Termine für das Schützenjahr 2019 besprochen.

Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich Brudermeister Harald Engelbrecht für das ausgesprochene Vertrauen, und wünschte allen ein erfolgreiches Schützenjahr.